Müller hält Rot-Rot-Grün im Bund für eine Option

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hält Rot-Rot-Grün auch für die Bundestagswahl Ende 2017 für eine Option. „Wir wollten, jedenfalls aus meiner Sicht, nie ein Modell sein für eine mögliche Bundesregierung“, sagte Müller dem „Tagesspiegel“ (Sonntagsausgabe), fügte aber hinzu: „Ich gehe davon aus, dass die Koalition in Berlin in den nächsten Monaten zeigen wird, dass man in dieser Konstellation gut und verlässlich zusammenarbeiten kann. Wer daraus Machtoptionen für den Bund ableiten will – bitte schön!“

Michael Müller (Regierender Bürgermeister Berlin), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Michael Müller (Regierender Bürgermeister Berlin), über dts Nachrichtenagentur