Motorradfahrer (22) bei Ulm schwerstverletzt

Ulm | 04.07.2011 | 11-485

11-485-6Montagabend, 04.07.2011, auf der Verbindungsstraße Ulm-Böfingen nach Jungingen, K9915, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer (22) und einem Pkw-Lenker. An einer Gefällstrecke wollte ein italienischer Pkw nach Links abbiegen. Ein von hinten ankommender Motorradfahrer hatte den Abbiegevorgang wohl nicht wahrgenommen und krachte mit voller Wucht in die Seite des Passats. Der Motorradfahrer wurde schwerstverletzt. Die Polizei Ulm war über mehrere Stunden mit der Unfallspurensicherung beschäftigt. Da der Unfallhergang unklar ist, wurde ein Sachverständiger von der Staatsanwaltschaft Ulm zur Unfallstelle herbeigerufen.

 

Anzeige