Moskau versetzt zentralrussische Truppen in Gefechtsbereitschaft

Mauer des Kreml in Moskau, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Mauer des Kreml in Moskau, über dts Nachrichtenagentur

Moskau – Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Truppen in Zentralrussland in Gefechtsbereitschaft versetzt. Das erklärte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Samstag. Die Truppen das zentralen Militärbezirks sowie Einheiten auf dem Gebiet seien am Vormittag informiert worden.

Die Gefechtsbereitschaft soll noch mindestens bis zum 28. Juni andauern. Erst am Freitag hatte Moskau bestätigt, dass Russland seine Truppen an der Grenze zur Ukraine verstärkt habe. Unterdessen gibt es trotz der einseitig vom ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko ausgerufenen Feuerpause im Osten des Landes Berichte über Angriffe von Separatisten auf ukrainische Truppen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige