Moosbach/Rottachsee – Großangelegte Vermisstensuche

Lkrs. Oberallgäu/Moosbach-Rottachsee | 28.08.2011 | 11-868

11-868-10

Vermisster wohlauf!

Ein Großaufgebot von Einsatzkräften hat sich am Sonntagabend, 28.08.2011, am Rottachsee zu einer groß angelegten  Suchaktion zu Wasser und zu Lande versammelt. Im Einsatz waren 45 Kräfte der Wasserrettung, mit 12 Tauchern, der Wasserwacht Altusried, Kempten, Waltenhofen, Rottachtal, Wertach, Immenstadt und Nesselwang. Weitere 32 Helfer aus dem Sanitäts- und Rettungsdienst des Bayerischen Roten Kreuzes und der Johanniter-Unfall-Hilfe. Die Feuerwehr Kempten war mit ihrer Gruppe Wasserrettung vor Ort. Die Freiwilligen Feuerwehren Moosbach und Peterstal beteiligten sich an der Uferabsuche des Rottachsees. Motorradstreifen der Polizei und der Johanniter suchten die Waldwege im Uferbereich ab.

 

Die Kräfte der Wasserrettung bildeten eine Bootskette und suchten parallel mit einer Taucherkette den See ab. Zusätzlich war ein Boot mit Sonar-Ausstattung an der Suche beteiligt. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte durch einen Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera.

Zu Lande suchten Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Rettungshundestaffeln Kempten, Landsberg und Memmingen mit sieben Such- und Rettungshunden.

Nähere Informationen folgenden im Laufe des Montags.

Anzeige