Moosbacher Kreuzung – Tödlicher Motorradunfall – Sozius schwer verletzt

Lkrs. Unterallgäu/Moosbacher Kreuz | 12.07.2011 | 11-546

Tödliche Verletzungen erlitt ein 27-jähriger Kradfahrer aus dem Unterallgäu am Dienstagvormittag, 12.07.2011, bei einem Verkehrsunfall auf der S 2013 an der Moosbacher Kreuzung. Eine 22-Jährige Frau aus Memmingen, die den 27-Jährigen auf dessen Krad als Sozia begleitete, erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Der 27-Jährige und seine Begleiterin waren mit dem Krad auf der S 2013 von Benningen kommend in Richtung Ottobeuren unterwegs. Zeitgleich befuhr ein 68-jähriger Mann aus dem Oberallgäu mit seinem Klein-Lkw die MN 16 von Hawangen in Richtung Lachen und wollte die S 2013 überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision des Krads mit dem Klein-Lkw. Durch den Zusammenstoß erlitt der 27-Jährige tödliche, seine 22-jährige Begleiterin lebensgefährliche Kopfverletzungen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Memmingen wurde ein Sachverständiger zur Ermittlung der Unfallursache hinzugezogen. Am Krad des 27-Jährigen entstand Totalschaden, der unfallbeteiligte Klein-Lkw wurde mittelschwer beschädigt. Die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf circa 10.000 Euro.

Anzeige