Monopolkommission warnt vor Tengelmann-Verkauf an Edeka

Berlin – Der Bonner Rechtswissenschaftler Daniel Zimmer, Vorsitzender der Monopolkommission der Bundesregierung, hat vor dem angestrebten Verkauf von 450 Filialen der Unternehmensgruppe Kaiser`s Tengelmann an Edeka gewarnt. „Seit langem ist im Lebensmittel-Einzelhandel ein bedenklicher Spiraleffekt zu beobachten: Die großen Handelsunternehmen erzielen im Einkauf Vorzugskonditionen, die sie beim Weiterverkauf in immer weiter steigende Marktanteile ummünzen können“, sagte Zimmer dem „Tagesspiegel“ (Mittwoch). „Je weniger unabhängige Händler am Markt verbleiben, um so schwerer fällt es Produktherstellern, der Verhandlungsmacht der großen Handelsunternehmen auszuweichen.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige