Modedesigner Thomas Rath will eigene Geschäfte eröffnen

Düsseldorf – Der Düsseldorfer Modedesigner Thomas Rath hat große Pläne im Geschäft mit Luxusmode: „Wir eröffnen im nächsten Frühjahr unsere ersten eigenen Läden“, sagte Rath in einem Interview mit dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Er wolle mit Geschäften im Süden und Norden Deutschlands starten. Außerdem habe sich der ehemalige Juror der TV-Show „Germanys Next Topmodel“ vorgenommen, den Gesamtumsatz seines Unternehmens in den nächsten fünf Jahren zu verdoppeln.

Eine exakte Umsatzzahl habe er jedoch nicht genannt. Rath arbeitet schon lange als Designer in der Modebranche. Der 47-Jährige wurde aber erst einem größeren Publikum mit seiner Fernsehrolle in der Mannequin-Show von Pro Sieben bekannt. Vor vier Jahren stieg Rath mit seiner eigenen Kollektion in den Markt für Luxusmode ein, berichtet das „Handelsblatt“. Er sehe dort Nischen, die andere große Edelmarken nicht besetzen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige