Arbeitsamt – MINT & SOZIAL for you

Arbeitsagentur | 02.02.2012 | 12-0281

In sozialen Berufen und in vielen Berufen rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) werden Fachkräfte benötigt. Gleichzeitig fehlen im sozialen Bereich Männer, in MINT Frauen. Das Wendeheft „MINT & SOZIAL for you“ lenkt daher den Blick von Mädchen und Jungen auf geschlechteruntypische
Berufe.

MINT-Berufe für Mädchen
Wer Interesse an technischen, mathematischen oder naturwissenschaftlichen Themen hat, besitzt auch als Mädchen mit einem MINT-Ausbildungsberuf gute Zukunftsaussichten. Das Magazin „MINT for you“ stellt dazu weibliche Auszubildende z.B. zur Industriemechanikerin oder Milchtechnologin vor. Sie erklären, wie sie in diesen Berufen ganz alltägliche Dinge entwickeln und herstellen. In „MINT for you“ lernen Mädchen auch die guten Aufstiegs- und
Verdienstmöglichkeiten in MINT-Berufen kennen.

Soziale Berufe für Jungs
Junge Menschen werden in sozialen Berufen gesucht – das gilt auch für Männer! Denn die Nachfrage an Fachkräften im Gesundheits- und Pflegebereich steigt. Warum also nicht Berufe mit Menschen in die Berufswahl einbeziehen und gleichzeitig Vorurteile über Bord
werfen? Das Magazin „SOZIAL for you“ erleichtert diesen Schritt: Hier berichten z.B. angehende Kinderpfleger und Altenpfleger aus ihrem Berufsalltag. Jungen erfahren, welche Aufgaben sie in diesen Berufen erwarten und wie sie sich nach der Ausbildung weiterbilden können.

„MINT & SOZIAL for you“ kostenlos erhältlich
Einzelexemplare des Wendeheftes gibt es ab sofort kostenlos im Berufs-Informations-Zentrum der Agentur für Arbeit Kempten, E-Mail: kempten.biz@arbeitsagentur.de.

Anzeige