Mindestens sieben Tote bei Zugunglück in New Yorker Vorort

New York – Be Bei einem Zugunglück in einem Vorort von New York sind am Dienstagabend (Ortszeit) mindestens sieben Menschen getötet worden. Mindestens zwölf weitere Menschen wurden verletzt, berichtet die „New York Times“. Der vollbesetzte Vorortzug sei an einem Bahnübergang mit einem Auto zusammengestoßen.

Daraufhin habe es eine Explosion gegen. Die Fahrerin des Wagens und sechs Menschen an Bord des Zugs seien dabei ums Leben gekommen. Hunderte Menschen hätten in Sicherheit gebracht werden müssen. Die Strecke wurde über Nacht gesperrt.

Über dts Nachrichtenagentur