Mindestens sechs Tote bei Anschlag in Afghanistan

Kabul (dts Nachrichtenagentur) – In Afghanistan sind bei einem Selbstmordattentat mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Darüber hinaus wurden mindestens drei weitere Menschen verletzt, berichtet der afghanische Fernsehsender Tolo News unter Berufung auf lokale Behörden. Das Unglück hatte sich am Montag gegen 8 Uhr (Ortszeit) in der Nähe eines Büros des afghanischen Inlandsgeheimdiensts (NDS) in der Hauptstadt Kabul ereignet.

Unter den Toten seien mindestens vier Zivilisten und zwei NDS-Mitglieder. Der IS übernahm die Verantwortung für den Angriff.