Mindestens neun Tote bei Busunglück in China

Fahne von China, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fahne von China, über dts Nachrichtenagentur

Peking – Bei einem Busunglück in der Region Gaungxi im Süden Chinas sind am Sonntag mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Fünf weitere Menschen seien verletzt worden, berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Der überfüllte Kleinbus sei gegen 15:00 Uhr Ortszeit (08:00 Uhr deutscher Zeit) einen Abhang hinabgestürzt.

Vier Menschen seien noch am Unfallort verstorben, fünf weitere seien später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Ersten Ermittlungen zufolge hätten die schlechten Straßenverhältnisse und schlechte Sicht zu dem Unfall geführt.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige