Mindestens 15 Tote bei Explosion in Kabul

Kabul (dts Nachrichtenagentur) – Bei einer Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Donnerstag mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Fast 20 weitere Personen seien verletzt worden, berichtet der afghanische Fernsehsender Tolo News unter Berufung auf Angaben der örtlichen Polizei und dem Gesundheitsministerium. Augenzeugen sagten, es sei ein Selbstmordanschlag, so der Sender.

Die Explosion hatte sich gegen 20:30 Uhr (Ortszeit) in Kabul ereignet. Die meisten Opfer seien Polizeikräfte, so der Sender weiter. Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt.