Mindestens 14 Verletzte und ein Toter bei Anschlag in Ostjerusalem

Jerusalem – Bei einem Anschlag in Ostjerusalem sind am Mittwoch mindestens 14 Menschen verletzt worden, der Attentäter kam ums Leben. Ein Autofahrer sei in eine Gruppe von Menschen an einer Bushaltestelle gerast, berichtet die Zeitung „Haaretz“ auf ihrer Internetseite. Der Autofahrer sei daraufhin ausgestiegen und habe weitere Menschen bedroht.

Er sei dann von der Polizei erschossen worden. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Erst vor zwei Wochen waren bei einem ähnlichen Anschlag mehrere Menschen verletzt worden, ein Baby wurde getötet.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige