Mindelheim – Zimmerbrand über Eiskaffee beim Frundsberg-Fest

Lkrs. Unterallgäu/Mindelheim + 01.07.2012 + 12-1618

01-07-2012 eiscafe-brand mindelheim new-facts-eu

Am Sonntag Abend, 01.07.2012, gegen 21.15 Uhr, bemerkte der 39-jährige Pächter eines Wohn- und Geschäftshauses in der Mindelheimer Maximilianstrasse Brandgeruch im Treppenhaus, informierte sofort die Feuerwehr und versuchte bis zum Eintreffen der Feuerwehren mit einem weiteren 59-jährigen Zeugen sofort, mit Wasser- und Pulverlöschern ein Ausbreiten des Feuers zu verhindern.


Bei den Löschversuchen zogen sich beide eine Rauchgasintoxikation zu, sodass in der Folge eine Behandlung im Krankenhaus Mindelheim notwendig war. Durch die Feuerwehren Mindelheim und Apfeltrach konnte das Feuer letztendlich gelöscht werden. Es entstand ein Gebäudeschaden in Höhe von ca. 15 – 20.000 EUR.
Nach den ersten Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes der Kripo Memmingen dürfte ein technischer Defekt in Form eines Kabelbrandes im Bereich der am Boden verlegten Stromkabel als Brandursache feststehen. Die weiteren Ermittlungen haben die Brandermittler der Kripo Memmingen übernommen. Nach derzeitigem Kenntnisstand konnte nur durch die selbstlosen Löschversuche des Pächters und des Zeugen eine Ausbreitung des Feuers bis hin zu einem Vollbrand verhindert werden.

Anzeige