Mindelheim – Unklare Rauchentwicklung in leerstehenden Lebensmittelmarkt

Lkrs. Unterallgäu/Mindelheim + 15.08.2012 + 12-1975

UPDATE

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass offensichtlich in mehreren Räumen Feuer gelegt worden war. Im weiteren Verlauf konnte schnell ein Tatverdächtiger gefunden werden. Nachdem der Mitteiler eine Schnittverletzung am Finger hatte, musste dieser einräumen, dass er sich diese beim fluchtartigen Verlassen des Gebäudes über ein zerbrochenes Fenster zugezogen hat, nachdem er zuvor selbst die Feuer gelegt hatte. Die nähere Überprüfung des Mannes ergab, dass er zur Tatzeit stark alkoholisiert war.

15-08-2012 rauchentwicklung mindelheim feuerwehr new-facts-eu

Der Polizeieinsatzzentrale in Kempten wurde am Mittwoch, 15.08.2012, gegen 19.00 Uhr, eine unklare Rauchentwicklung aus einem leerstehenden Lebensmittelmarkt in Mindelheim, Lkrs. Unterallgäu, gemeldet.


Einsatzkräfte der Feuerwehr Mindelheim sind durch ein Seitenfenster unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung in das Gebäude eingedrungen. Nach dem Ablöschen des Brandherdes wurden die Räumlichkeiten mit Hochdrucklüftern durchgeblasen. Beamte der Polizeiinspektion Mindelheim haben die Ermittlungen zur Brandursache noch während der Löscharbeiten übernommen.

Anzeige