Mindelheim – Türkheim – Mattsies – Verletzte bei Unfällen auf Grund von Glatteis

Aufgrund plötzlich auftretendem Glatteis kamen am Freitag Früh gleich zwei junge Fahrerinnen mit ihren Fahrzeugen von der Fahrbahn ab. Eine 21jährige aus Markt Wald geriet zwischen Mattsies und Mindelheim in einer Kurve ins Rutschen. Im Anschluss schleuderte das Fahrzeug in den angrenzenden Wald, wo es auf dem Dach zum Liegen kam. Die junge Dame konnte das Fahrzeug selbständig verlassen und wurde zum Glück nur leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000,- Euro. Ein weiterer Unfall ereignete zwischen Mattsies und Hausen. Auch dort kam eine 24-jährige aufgrund Glätte nach einer leichten Kurve von der Fahrbahn ab. Glücklicherweise wurde weder sie, noch ihre Beifahrerin verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 5000 Euro.Mindelheim – Am Freitagmorgen, 08.01.2016, befuhr ein 28-jähriger Pkw-Fahrer die Ortsverbindungsstraße von Gernstall in Richtung Unggenried. In einer Rechtskurve kam er auf spiegelglatter Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden Auto einer 32jährigen Frau. Beide Unfallbeteiligte wurden leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro.

Türkheim – Am Freitag, frühmorgens, bei Dunkelheit fuhr eine 28-Jährige aus Wiedergeltingen von Wiedergeltingen kommend in Richtung Türkheim-Bahnhof. Kurz vor der Wertachbrücke kam ihr Fahrzeug aufgrund Glatteis ins Schleudern, prallte nach rechts gegen eine Leitplanke. Von dort wurde der Pkw nach links auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort kam genau in diesem Augenblick ein 47-jähriger Pkw-Fahrer entgegen und konnte einen Zusammenstoß auf seiner Fahrspur nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuge blieben an der Leitplanke unmittelbar südlich der Straßenseite frontal demoliert stehen. Beide Fahrer sprachen über Kopf- und Halswirbelprobleme. Schaden insgesamt ca. 21.000 Euro.

Mattsies – Aufgrund plötzlich auftretendem Glatteis kamen am Freitagmorgen gleich zwei junge Fahrerinnen mit ihren Fahrzeugen von der Fahrbahn ab. Eine 21-Jährige aus Markt Wald geriet zwischen Mattsies und Mindelheim in einer Kurve ins Rutschen. Im Anschluss schleuderte das Fahrzeug in den angrenzenden Wald, wo es auf dem Dach zum Liegen kam. Die junge Dame konnte das Fahrzeug selbständig verlassen und wurde zum Glück nur leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Ein weiterer Unfall ereignete zwischen Mattsies und Hausen. Auch dort kam eine 24-Jährige aufgrund Glätte nach einer leichten Kurve von der Fahrbahn ab. Glücklicherweise wurde weder sie, noch ihre Beifahrerin verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro.