Mindelheim – Feuerwehr kann Übergreifen des Brandes verhindern

Lkrs. Unterallgäu/Mindelheim | 30.10.2011 | 11-128

DSC 06431

Ca. 100.000 Euro Sachschaden wurden durch einen Brand in den frühen Sonntagmorgenstunden, 30.10.2011, in Mindelheim verursacht. Gegen 3.10 Uhr geriet aus bislang unbekannter Ursache ein Geländewagen, der sowohl für Gas-, als auch Benzinbetrieb ausgerüstet war, im Eschenweg in Brand. Das Feuer griff zunächst auf den unmittelbar davor befindlichen Carport über und drohte, sich auf das angrenzende Wohnhaus auszubreiten. Die Feuerwehr Mindelheim konnte jedoch ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern. Der Geländewagen, Carport, sowie ein darin befindliches Motorrad wurden durch die Flammen komplett zerstört. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

 

Anzeige