Mindelheim – Feueralarm im betreuten Wohnen – Großalarm für Einsatzkräfte

Lkrs. Unterallgäu/Mindelheim + 21.02.2013 + 13-0341

elrd-besprechung new-facts-euBei der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ging am Donnerstag Mittag, 21.02.2013, gegen 12.45 Uhr, die Meldung ein, das in einer Einrichtung des betreuten Wohnen in der Josef-Striebel-Straße in Mindelheim ein Brand sei. Umgehend wurde der Notruf an die Integrierte Leitstelle Donau-Iller weitergeleitet.

Da es sich um eine Einrichtung handelt, wo zahlreiche Personen mit einem Handikap leben, wurde entsprechend Großalarm ausgelöst. Neben einem Großaufgebot an Feuerwehren aus Mindelheim, Oberauerbach, Apfeltrach und Bad Wörishofen wurden auch zahlreiche Notärzte und Rettungswagen, mit entsprechenden Führungseinheiten, zur Einsatzstelle entsandt, um schnell gezielt Hilfe leisten zu können.

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte und einer entsprechenden Lagerückmeldung konnte Entwarnung gegeben werden. Angebranntes Essen auf dem Herd sorgte für die Rauchentwicklung.

Hier zeigte sich wieder einmal wie wichtig ein funktionierendes Alarmierungssystem ist. Seit Inbetriebnahme der Integrierten Leitstelle Donau-Iller werden in den Einsatzleitrechner sogenannte Alarmierungspläne für Sonderobjekte eingepflegt, so dass auf Knopfdruck die entsprechenden Hilfsmittel automatisch alarmiert werden.


Anzeige