Mindelheim – Brand in der Futtertrocknungsanlage rasch unter Kontrolle

Lkrs. Unterallgäu/Mindelheim + 22.07.2013 + 13-1316

22-07-2013 b310 unterallgäu mindelheim brand-futtertrocknungsanlage poeppel new-facts-eu20130722 titel

Am späten Montag Abend, 22.07.2013, kam es in der Futtermitteltrocknungsanlage, im Norden von Mindelheim, Lkrs. Unterallgäu, bei der Verarbeitung landwirtschaftlicher Erzeugnisse zu einem Brand im Bereich der Verarbeitungsanlage. Hierbei wurde durch einen technischen Defekt das auf einem Förderband befindliche Stroh entzündet, welches dort zu Ballen gepresst wird.

Bei ersten Löschversuchen erlitten insgesamt vier Person leichte Rauchgasvergiftungen. Zwei der verletzten Personen wurden mit dem Rettungsdienst in das Klinikum Mindelheim eingeliefert.

Der Brand konnte schließlich durch die alarmierten Feuerwehren abgelöscht werden. An der Verarbeitungsanlage entstand nach ersten Erkenntnissen nur geringer Sachschaden. Im Einsatz befanden sich u.a. die Feuerwehren Mindelheim, Apfeltrach und Westernach mit insgesamt ca. 130 Einsatzkräften, sowie drei Rettungswägen und ein Notarzt.

 


Anzeige