Mindelheim – Betrunkener (57) schießt am Busbahnhof mit Schreckschusswaffe

Symbolbild

Symbolbild

Am frühen Samstagnachmittag, 30.12.2017, gab ein 57-Jähriger, am Busbahnhof in der Reichenwallerstraße in Mindelheim, mindestens elf Schüsse aus einer Pistole ab. Die hinzugerufene Polizeistreife stellte den Mann und nahm ihm die Waffe ab. Wie sich herausstellte handelte es sich um eine Schreckschusspistole, die einer echten Waffe sehr ähnlich sah. Da der Waffeninhaber deutlich alkoholisiert war, wurde er in Gewahrsam genommen. Die Schreckschusswaffe, samt Munition, wurde sichergestellt. Nach einer Ausnüchterung in der Haftzelle der Polizei, erwartet den 57Jährigen eine Strafanzeige, weil er die Schreckschusswaffe, ohne den erforderlichen „kleinen Waffenschein“, in der Öffentlichkeit führte.