Mindelheim – 22-Jährige wird mit Messer in Asylbewerberunterkunft bedroht und verletzt

Symbolbild

Symbolbild

Am Samstagabend, 19.12.2015, gerieten zwei Bewohner einer Asylbewerberunterkunft in Streit.

Nach ersten Angaben soll im Verlauf des Streites ein 31-jähriger Bewohner der Unterkunft eine 22-jährige Bewohnerin zunächst mit einem Messer bedroht haben. Im Anschluss eskalierte die Auseinandersetzung dahingehend, dass sie körperlich wurde. Die Bewohnerin erlitt in Folge dessen eine blutende Verletzung am Arm. Der 33-jährige Ehemann der Bewohnerin, der schlichtend in den Konflikt eingreifen wollte, wurde ebenfalls leicht verletzt. Der Aggressor hat ihm mutmaßlich mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Die 22-Jährige wurde zur Behandlung ihrer Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Alle Beteiligte waren erheblich alkoholisiert. Die Hintergründe des Konflikts und der detaillierte Geschehensablauf werden derzeit von der Kriminalpolizei Memmingen ermittelt.