Mindelheim – 14-Jährige kollabiert nach Genuss von Kräutermischung

Lkrs. Unterallgäu/Mindelheim | 18.05.2012 | 12-1076

images-5Am späten Freitag Abend, 18.05.2012, konsumierten fünf Jugendliche, darunter ein erst 14-jähriges Mädchen, eine sogenannte Kräutermischung. Hierbei handelt es sich um verschiedene, vermeintlich legale pflanzliche Substanzen, die als Ersatz für Cannabis zusammen mit Tabak als Joint geraucht werden. Derartige Kräutermischungen werden immer mehr und in immer verschiedeneren Zusammensetzungen im Internet zum Kauf angeboten. Nach dem „Genuss“ des Betäubungsmittels kollabierte das 14-jährige Mädchen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Letztlich erlitt sie nur leichte Verletzungen bzw. Vergiftungen. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei noch einmal vor dem Genuss derartiger Mittel. Der Konsum kann unberechenbare und teilweise schwere gesundheitliche Schäden zur Folge haben.

Anzeige