Militärflugplatz bei Washington nach Bericht über Schießerei abgeriegelt

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Der Militärflugplatz Joint Base Andrews ist nach Berichten über eine Schießerei am Donnerstag abgeriegelt worden. Personen vor Ort seien aufgefordert worden, Schutz zu suchen, teilte ein Sprecher mit. Der Vorfall habe sich an einer medizinischen Einrichtung ereignet.

Einsatzkräfte seien vor Ort. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Von dem Militärflugplatz aus werden die Flüge des US-Präsidenten vor allem mit der Air Force One sowie anderer Regierungsmitglieder durchgeführt.

US-Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur
Foto: US-Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur