Mickhausen – 27-jähriger Kradfahrer tödlich verunglückt

Lkrs. Augsburg/Mickhausen | 09.09.2011 | 11-939

RTW-BlaulichtDie Bergstrecke, auf der einmal im Jahr das Mickhauser Bergrennen veranstaltet wird, wurde heute einem 27 Jahre alten Motorradfahrer aus dem Landkreis Günzburg zum Verhängnis.

Der Motorradfahrer war heute, 09.09.2011, kurz vor 15.00 Uhr, von Mickhausen in Richtung Birkach auf der Kreisstraße A16 unterwegs, als er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und seitlich gegen ein entgegenkommendes Auto prallte. Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Motorradfahrer von seinem Krad katapultiert wurde und mit dem Kopf zunächst auf dem Dach und dann auf der Straße aufschlug. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der Autofahrer erlitt einen Schock und leichte Schnittwunden.

 

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7.500 Euro. Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachter angefordert.

Anzeige