Mexiko: Drogenboss "El Chapo" Guzmán aus Gefängnis entkommen

Mexiko-Stadt (dts Nachrichtenagentur) – Joaquín „El Chapo“ Guzmán, der als einer der mächtigsten Drogenbosse Mexikos gilt, ist nach Angaben der mexikanischen Sicherheitsbehörden aus dem Hochsicherheitsgefängnis Altiplano im Bundesstaat México entkommen. Die Flucht sei am Samstagabend (Ortszeit) bemerkt worden. Eine großangelegte Suchaktion sei begonnen worden, mehrere Straßen sowie ein nahe gelegener Flughafen wurden gesperrt.

Bereits im Jahr 2001 war Guzmán, der langjährige Chef des Sinaloa-Kartells, nach mehreren Jahren Haft aus einem Gefängnis in Mexiko geflohen. Im Februar 2014 war erneut festgenommen worden.