Metro-Aufsichtsrat signalisiert Zustimmung zu Aufspaltungsplänen

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Der Metro-Aufsichtsrat signalisiert Zustimmung zu den Aufspaltungsplänen des Vorstands. „Mit der Gründung von zwei Marktführern in ihren jeweiligen Segmenten kann jedes der beiden Unternehmen künftig einen stärkeren Fokus auf seine jeweiligen Kunden legen und sich dadurch eine noch stärkere Wachstumsperspektive schaffen. Dies ist positiv für Mitarbeiter und Arbeitsplätze – und der Aktienmarkt kann jede der Gesellschaften individuell beurteilen“, sagte Ann-Kristin Achleitner, Aufsichtsrätin der Metro AG, der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Auf die Frage, welche Rolle der Streit mit dem Gründer von Media Markt gespielt habe, sagte sie: „Keine. Media-Saturn hat sich in den vergangenen Quartalen prächtig entwickelt und ist damit bestens für den Schritt in die Unabhängigkeit positioniert.“