Messerangriff in Marseille: Merkel kondoliert Macron

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem Messerangriff an einem Bahnhof in der südfranzösischen Stadt Marseille hat Bundeskanzlerin Angela Merkel Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron kondoliert. „Erneut wurden unschuldige Menschen zum Opfer einer barbarischen Attacke eines Einzelnen“, so Merkel am Montag in einem Kondolenztelegramm. „Wir denken in diesen Stunden an die Opfer und sind in Gedanken bei deren Angehörigen. Deutschland steht auch weiter in enger Verbundenheit mit Frankreich im Kampf gegen den Terrorismus“, so die Bundeskanzlerin weiter.

„Ich bleibe fest davon überzeugt, dass unsere Freiheit und unsere Art des friedlichen und respektvollen Zusammenlebens stärker sind als jeder Hass.“ Am Sonntag hatte ein Mann am Bahnhof Marseille-Saint-Charles zwei Frauen getötet, bevor er von Soldaten erschossen wurde. Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) reklamierte die Tat für sich.

Emmanuel Macron und Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Emmanuel Macron und Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur