Merkel will sich mit Gewerkschaften über Rentenpolitik verständigen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – CDU-Chefin Angela Merkel will sich mit den Gewerkschaften über die Rentenpolitik verständigen. Wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten, soll es dazu am kommenden Dienstag ein Spitzengespräch zwischen der CDU und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) geben. Zur sechsköpfigen Verhandlungsdelegation der CDU gehören sowohl Rentenexperten als auch hochrangige Politiker aus der CDU-Führung wie Fraktionschef Volker Kauder, Präsidiumsmitglied Jens Spahn und die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Der DGB fordert einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. Merkel hatte zuletzt in einem Gespräch mit der DGB-Spitze vor einer Kampagne gewarnt, die Angst vor Altersarmut befördere und im Ergebnis der AfD „in die Hände“ spiele.

Alter Mann und junge Frau, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Alter Mann und junge Frau, über dts Nachrichtenagentur