Merkel verurteilt antisemitische Äußerungen

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Gewaltausbrüche und antisemitische Äußerungen bei Demonstrationen zum Nahost-Konflikt verurteilt. Diese seien ein Angriff auf Freiheit und Toleranz, zitierte ein Regierungssprecher die Kanzlerin. Einen solchen Angriff auf die freiheitlich-demokratische Grundordnung könne man nicht hinnehmen.

Die Bundesregierung habe den Betroffenen ihre Anteilnahme und Unterstützung zugesichert. Bundespräsident Joachim Gauck forderte mehr Zivilcourage gegen antisemitische Parolen. Jeder, der in Deutschland lebte, müsse seine Stimme gegen solche Äußerungen erheben. In einem Telefongespräch versicherte er dem Zentralrat der Juden seine Solidarität.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige