Merkel und Hollande betonen vor EU-Gipfel Einigkeit in Flüchtlingskrise

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Präsident François Hollande haben vor dem EU-Türkei-Sondergipfel zur Flüchtlingskrise am kommenden Montag die Einigkeit zwischen Berlin und Paris betont. „Angesichts der Flüchtlingsfrage haben Deutschland und Frankreich dieselbe Antwort: Europa. Europa muss in der Lage sein, die erwarteten Lösungen herbeizuführen“, sagte Hollande am Freitag nach einem Gespräch mit der Kanzlerin in Paris.

Die EU müsse sicherstellen, dass die bereits gemachten Zusagen auch eingehalten werden, sagte der französische Präsident. Die Kanzlerin betonte ihrerseits, dass einseitige Lösungen in der Flüchtlingskrise nicht weiterhelfen würden. Merkel sagte zudem, dass der Schutz der EU-Außengrenzen Voraussetzung dafür sei, dass die Grenzkontrollen innerhalb der EU wieder aufgehoben werden könnten.

Flüchtlinge auf der Balkanroute, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flüchtlinge auf der Balkanroute, über dts Nachrichtenagentur