Merkel und Abbas besprechen aktuelle Lage in Palästinensergebieten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas am Freitag im Kanzleramt empfangen, um die aktuelle Lage in den Palästinensergebieten zu besprechen: Sie sei überzeugt, dass man „eine positive Dynamik zum Erhalt der Zwei-Staaten-Lösung“ brauche, sagte Merkel vor dem gemeinsamen Gespräch. Es gebe keine vernünftige Alternative dazu. Keine der anderen Optionen könne die Sicherheit der Menschen in den Palästinensergebieten glaubhaft garantieren.

Merkel betonte, dass sie die Entwicklungen im Westjordanland „mit sehr großer Sorge“ betrachte. Abbas dankte Merkel für die Unterstützung für Palästina. Er wolle mit der Bundeskanzlerin auch darüber sprechen, die bilateralen Beziehungen mit Deutschland auszubauen, sagte er.

Mahmud Abbas und Angela Merkel am 24.03.2017, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Mahmud Abbas und Angela Merkel am 24.03.2017, über dts Nachrichtenagentur