Merkel trifft ungarischen Ministerpräsidenten Orbán

Viktor Orban, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Viktor Orban, über dts Nachrichtenagentur

Budapest – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Montag in Budapest mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán zusammengekommen. Thema der Gespräche war unter anderem die Wahrung der Presse- und Meinungsfreiheit in Ungarn: Merkel betonte nach dem Treffen, auch bei einer breiten Regierungsmehrheit müsse man in einer Demokratie die Rolle der Opposition, der Zivilgesellschaft und der Medien schätzen. Das sei auch für Ungarn ein wichtiges Modell.

Zuvor war eine in Budapest geplante Kundgebung von Bürgerrechtlern vor der Andrassy-Universität kurzfristig untersagt worden. Bereits am Sonntag hatten in Ungarn Tausende Menschen gegen die Regierung Orbáns, Korruption und Rechtsunsicherheit protestiert.

Über dts Nachrichtenagentur