Merkel spricht mit Erdogan über Syrien

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Sonntag mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan telefoniert: Thema des Gesprächs sei vor allem die aktuelle Lage in Syrien gewesen, teilte die stellvertretende Regierungssprecherin Martina Fietz mit. Beide betonten demnach die Bedeutung des politischen Prozesses unter der Leitung der Vereinten Nationen zur Beilegung des Konflikts. Auch wenn der IS durch das gemeinsame Handeln zurückgedrängt sei, bleibe eine erhebliche Gefahr, die weiterer Aufmerksamkeit bedürfe.

Die Bundeskanzlerin würdigte laut Fietz die Rolle der Türkei. Das betreffe insbesondere die Aufnahme syrischer Flüchtlinge. Zudem äußerte Merkel in dem Telefonat die Erwartung, dass die Türkei mit Zurückhaltung und Verantwortung auf den angekündigten Rückzug der US-Truppen aus Syrien reagieren werde.

Recep Tayyip Erdogan und Angela Merkel am 04.02.2014, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Recep Tayyip Erdogan und Angela Merkel am 04.02.2014, über dts Nachrichtenagentur