Merkel: Rentenangleichung soll bis 2020 abgeschlossen sein

Senioren, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Senioren, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat angekündigt, dass die Ost-West-Rentenangleichung bis 2020 abgeschlossen sein soll. In einem Gespräch mit der „Sächsischen Zeitung“ (Mittwochausgabe) zeigte sich die Kanzlerin optimistisch und kündigte an, dass die Bundesregierung bis 2017 ein Gesetz auf den Weg bringen will, das einen „festen Fahrplan“ zur vollständigen Angleichung der Rentenwerte in Ost und West festschreibt. Inzwischen betrage der Rentenwert im Osten 92,2 Prozent des Westwertes, sagte die Kanzlerin.

Allerdings sei schwer einzuschätzen, wie sich der jüngst beschlossene Mindestlohn auf die Rentenangleichung auswirken werde. 2016 soll nochmals geprüft werden, wie weit die Angleichung der Altersbezüge in den neuen und den alten Bundesländern vorangekommen ist, so die Kanzlerin weiter.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige