Merkel reist zu Weltkriegsgedenken nach Moskau

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin/Moskau – Bundeskanzlerin Angela Merkel reist am Sonntag nach Moskau und ehrt dort die Opfer des Zweiten Weltkrieges. Gemeinsam mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin will die Kanzlerin einen Kranz am Grab des Unbekannten Soldaten niederlegen. Im Anschluss an die Kranzniederlegung ist ein „Arbeitsmittagessen im kleinsten Kreise“ mit Putin geplant.

Die offiziellen Feierlichkeiten Russlands anlässlich des 70. Jahrestags des Siegs der Sowjetunion über Nazideutschland hatten bereits am Samstag stattgefunden. Merkel sowie weitere westliche Staats- und Regierungschefs hatten aufgrund der Ukraine-Krise nicht an der Siegesfeier in Moskau teilgenommen.

Über dts Nachrichtenagentur