Merkel kondoliert Trudeau nach Amokfahrt in Toronto

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Amokfahrt in der kanadischen Millionenmetropole Toronto mit mindestens zehn Toten hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dem kanadischen Premierminister Justin Trudeau kondoliert. „Mit Erschütterung habe ich die Nachrichten von der Todesfahrt mit einem Lieferwagen auf einem Gehweg im Bezirk North York in Toronto vernommen“, so Merkel am Mittwoch. „Es erfüllt mich mit tiefer Trauer, dass zehn Menschen in einem belebten Geschäftsviertel mitten aus dem Leben gerissen und weitere 15 Menschen schwer verletzt wurden.“

Das Mitgefühl und die Anteilnahme aller Deutschen gelte den Angehörigen und Familien der Opfer. Den Verwundeten wünschte Merkel rasche Genesung. Bei der Amokfahrt war am Montag ein Mann mit einem Kleintransporter über einen Gehsteig im Zentrum von Toronto gefahren und hatte dabei zahlreiche Menschen erfasst. Das Motiv des Täters ist unterdessen weiter unklar, die Polizei ermittelt nach eigenen Angaben in alle Richtungen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge könnte Hass auf Frauen ein mögliches Motiv für die Todesfahrt gewesen sein. Den Ermittlern zufolge habe es sich bei den Toten und Verletzten überwiegend um Frauen gehandelt.

Justin Trudeau, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Justin Trudeau, über dts Nachrichtenagentur