Merkel hält Kompromiss mit Griechenland für möglich

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel – Bundeskanzlerin Angela Merkel hält eine Einigung im Schuldenstreit mit Griechenland für möglich: Europa sei immer darauf ausgerichtet, einen Kompromiss zu finden, sagte Merkel am Donnerstag vor Beginn des EU-Gipfels in Brüssel. „Kompromisse geht man dann ein, wenn die Vorteile die Nachteile überwiegen. Und Deutschland ist dazu bereit“, so die Bundeskanzlerin.

„Allerdings muss man auch sagen, dass Europas Glaubwürdigkeit natürlich auch darauf beruht, dass wir Regeln einhalten und dass wir verlässlich zueinander sind.“ Der neue griechische Regierungschef Alexis Tsipras hatte sich vor dem Beginn des Gipfels „sehr zuversichtlich“ gezeigt, dass eine gemeinsame Lösung gefunden werden könne.

Über dts Nachrichtenagentur