Merkel für Einheitsregierung im Irak

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich am Dienstag für eine Einheitsregierung im Irak ausgesprochen. Alle Religionen und alle Teile der Bevölkerung müssten in einen Dialog mit einbezogen werden, sagte Merkel anlässlich des Besuchs des jordanischen Königs Abdullah II. bin al-Hussein. Nur so könne der Irak gegen Fundamentalisten und Extremisten gestärkt werden.

„Wir glauben, dass ähnlich wie beim Krieg in Syrien nur eine politische Lösung dauerhafte Stabilität bringt“, so die Kanzlerin angesichts des Vormarschs der radikalislamischen Isis-Miliz. Jordanien sei von den Konflikten in der Region direkt betroffen und trage „eine große Last“. Merkel sagte Jordanien daher weitere Unterstürzung zu.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige