Merkel: Flüchtlingskoordination mit den Ländern funktioniert jetzt

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Absprachen zwischen dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und den Ländern funktionieren nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel mittlerweile. Es gebe jetzt „eine sehr gute und koordinierte Zusammenarbeit mit den Ländern“, sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. Inzwischen seien im Bundesamt viele zusätzliche Stellen besetzt worden.

Auch die rund 600 Ausländerbehörden in den Ländern arbeiteten gut. Man müsse allerdings zum Teil „ganz neue Wege gehen“, um das Arbeitspensum zu bewältigen. Dabei gebe es noch Dinge, die „wir insgesamt besser machen können, schneller machen können.“ Dass Behördengänge beispielsweise in Deutschland manchmal lange dauerten, empfänden nicht nur Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer so, sondern auch viele andere Menschen. „Und deshalb lernen wir vielleicht auch etwas über unsere ganze Gesellschaft aus dieser Integrationsaufgabe“, so die Kanzlerin.

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber, über dts Nachrichtenagentur