Merkel: Energieeffizienz beim Klimaschutzprogramm im Fokus

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Bundesregierung arbeitet an einem Klimaschutzprogramm für diese Legislaturperiode, bei dem besonders das Thema Energieeffizienz im Fokus stehen soll. „Wir haben noch sehr viele Spielräume, zum Beispiel bei der Gebäudesanierung im Altbau“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in ihrem neuen Video-Podcast. Die bisherigen Anstrengungen reichten ihrer Ansicht nach nicht aus, um bis 2020 die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu 1990 um 40 Prozent zu senken.

Auf europäischer Ebene kündigte die Bundeskanzlerin an, bis Oktober einen Klimaschutzrahmen zu entwickeln – mit Zielen für das Jahr 2030 und auch mit nationalen Verpflichtungen. Merkel: „Wir müssen Vorbilder sein für die Länder, die ihr wirtschaftliches Wachstum noch vor sich haben.“ Was den Abschluss eines neuen internationalen Klimaschutzabkommens angeht, spricht die Kanzlerin von einem „extrem schwierigen Weg“, da es gelte, verbindliche Ziele zur Reduktion von Treibhausgasen zu verabschieden. Deutschland werde sich mit aller Kraft für einen Erfolg der Klimakonferenz 2015 in Paris einsetzen, so Merkel. Die Vorbereitung der Pariser Konferenz soll ein wichtiger Teil des diesjährigen Petersberger Klimadialogs sein, der am 14. und 15. Juli in Berlin stattfindet.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige