Merkel betet nicht für Wahlsieg

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) betet nicht für ihren Sieg bei der Bundestagswahl am Sonntag. „So konkret politisch bete ich nicht“, sagte sie der „Bild“ (Samstag). „Und Gebete sind ohnehin eine sehr persönliche Angelegenheit.“

Auch ihr Herausforderer Martin Schulz (SPD) erklärte, Beten sei sehr intim: „Als Politiker muss man jedenfalls immer wissen, dass es etwas Größeres gibt, als den eigenen Erfolg.“ Merkel und Schulz spielen beide kein Lotto. Gefragt, was sie mit einem Millionengewinn im Lotto täte, antwortete Merkel: „Ich persönlich spiele kein Lotto“, Geld, das sie für Auszeichnungen und Preise erhalte, spende sie aber. Martin Schulz erklärte: „Ich habe mein ganzes Leben noch nicht Lotto gespielt. Ich wollte die Frage, ob mein Leben gelingt, nicht dem Zufall oder einer Lostrommel überlassen.“

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur