Memmingerberg – Transporter mit Gefahrut kontrolliert – Unfallmerkblätter nicht mitgeführt

05-12-2012 polizei_schwerlastkontrolle_bab-a96_memmingen_new-facts-eu

Foto: PöppelSymbolbild

Am Mittwoch, 28.02.2018, kontrollierten die Beamten des Gefahrgutkontrolltrupps der Autobahnpolizei Memmingen in Memmingerberg, Lkrs. Unterallgäu, einen Kleintransporter. Das Fahrzeug hatte Gefahrgut geladen. Der Fahrzeugführer konnte keine schriftlichen Weisungen (Unfallmerkblätter), welche Maßnahmen beim Unfall bzw. in Notfällen enthalten, für das geladene Gefahrgut vorweisen. Für die Weiterfahrt wurden dem Fahrer die aktuell gültigen schriftlichen Weisungen ausgehändigt. Der Fahrzeugführer und auch der Beförderer erhalten eine Anzeige nach dem Gefahrgutrecht (ADR). Ein Abdruck der Anzeige geht zudem an das Bayerische Landesamt für Umwelt in Augsburg.