Memmingerberg – Stopp-Stelle nicht beachtet – Pkw von Unfallgegnerin kippt auf die Seite

Symbolbild

Symbolbild

Am Freitag, 06.04.18, kam es gegen 16:20 Uhr in Memmingerberg, Lkrs. Unterallgäu, zu einem Verkehrsunfall.

Eine Frau fuhr mit ihrem Pkw an eine Einmündung heran und missachtete dabei das Verkehrszeichen „Halt! Vorfahrt gewähren“. Eine auf der bevorrechtigten Straße fahrende Führerin eines Pkw konnte nicht mehr bremsen und stieß mit dem Pkw der Frau zusammen. Durch den Aufprall stürzte der Pkw der wartepflichtigen Dame um und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Die Dame konnte durch die Feuerwehr Memmingerberg aus ihrem Pkw befreit werden. Beide Fahrzeugführerinnen kamen zur Abklärung mit dem Rettungsdienst ins Klinikum. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 18.000 Euro.