Memmingerberg – Brand in der Indoor-Kartbahn

Lkrs. Unterallgäu/Memmingerberg | 02.04.2012 | 12-0727

02-04-2012 Memmingerberg Brand Indoor-Kartbahn new-facts-eu 0005

Montag Morgen, 02.04.2012, gegen 2.45 Uhr, ging bei der Integrierten Leitstelle (ILS) Donau-Iller die Meldung ein, dass in der Indoor Kartbahn in Memmingerberg, Landkreis Unterallgäu, ein Brand ausgebrochen sei.

Umgehend wurden Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst entsprechend alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehren Memmingerberg und Memmingen schlugen bereits Flammen aus dem Dach der Halle. Unter schwerem Atemschutz verschafften sich die Wehrleute über eine großflächige Glaswand Zutritt zur Halle. Mit Strahlrohren im Innenangriff und über einen Monitor auf der Drehleiter konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Kurze Zeit später hieß es bereits „Feuer aus“.

Beamte des Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Memmingen haben die Ermittlungen an der Brandstelle zur Ursache übernommen.Die Schadenshöhe wird derzeit auf ca. 200.000 Euro beziffert.

Ergänzung:

Die Ermittlungen zur Brandursache, die weiterhin unklar ist, wurde von der Kripo Memmingen übernommen. Neben der Verrußung der Halle und eines über der Halle liegenden Bistros wurden auch einige direkt vor der Halle abgestellte Fahrzeuge leicht in Mitleidenschaft gezogen. Rund zehn Go Karts wurden durch das Feuer zerstört. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von ca. 200.000 Euro. Bei dem Brand/den Löscharbeiten wurden keine Personen verletzt. Zur Klärung des Brandes wird ein Sachverständiger eingeschaltet werden.

Anzeige