Memmingen/Unterallgäu – Feuerwehr – Gleichwelle flächendeckend in Betrieb

Lkrs. Unterallgäu/Memmingen + 21.11.2013 + 13-2106

antenne2Das Gemeinschaftsprojekt Gleichwellen-Funknetzes für die Unterallgäuer und Memminger Feuerwehren ist am Donnerstag, 21.11.2013, in den Probebetrieb gegangen. Die entsprechenden Relais sind aufgeschaltet.

Die Kosten für die Verbesserung der Kommunikation der Einsatzkräfte wurde von der Stadt Memmingen und dem Landkreis Unterallgäu getragen. Der Aufbau der Gleichwelle wurde notwendig, da in den letzten Jahren eine zunehmende Verschlechterung bei der Funkversorgung festzustellen war. Die Einführung des Digitalen Tetra-BOS-Funks wird sich nach derzeitigem Stand noch einige Jahre hinziehen, bis er flächendeckend installiert ist. Aus diesem Grund haben die Verantwortlichen von Stadt und Land gehandelt und das Gemeinschaftsprojekt aus dem Boden gestampft. Nach ersten Tests sehen die Verantwortlichen eine spürbare Verbesserung des Sprechfunks und der Alarmierungsqualität.

Anzeige