Memmingen/Mindelheim – Mit Alkohol und ohne Führerschein unterwegs

Memmingen/Lkrs. Unterallgäu-Mindelheim + 09./10.11.2013 + 13-2054

alkohol-kontrolleMEMMINGEN – Am frühen Sonntag Morgen, 10.11.2013, stellte eine Polizeistreife einen Pkw fest, welcher trotz Gegenverkehr mit Fernlicht unterwegs war. Die Streife wendete, um den Fahrzeugführer zu kontrollieren. Hierbei stellten die Beamten das Fahrzeug, immer noch mit eingeschaltetem Fernlicht, am Fahrbahnrand stehend fest. Der Fahrer bückte sich hierbei nach vorne, um von dem Beamten nicht entdeckt zu werden.
Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 19-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und unter Alkoholeinfluss stand.

MEMMINGEN – Bei einer Kontrolle am Samstag Nachmittag, 09.11.2013, musste bei einem 39-jährigen Pkw-Fahrer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Der Vortest ergab einen Wert von deutlich über einem Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.
Gleichfalls wurde am frühen Nachmittag wurde ein 42-jähriger Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss fahrend festgestellt, hier ergab der Test einen Wert um ein Promille.

MINDELHEIM – Am Samstag, 09.11.2013, gegen 22.30 Uhr, wurde in der Bürgermeister-Weiß-Straße ein blauer Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte der 22-jährige Fahrer keinen Führerschein vorzeigen. Auf Nachfrage gab der Fahrer an, dass er nie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Des weiterem wurde beim Fahrer auch noch Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eine weitere wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss.

 

Anzeige