Memmingen/Egelsee – Brand in Einfamilienhaus – 200.000 Euro Schaden

 21-09-2014-memmingen-egelsee-brand-wohnhaus-dachstuhl-feuerwehr-new-facts-eu (11)

Am Sonntag, 21.09.2014, in der Mittagszeit, geriet in der Egelseer Straße in Memmingen-Steinheim ein Einfamilienhaus aus noch nicht geklärter Gründen in Brand.

Der Brand begann offensichtlich im oberen Stockwerk und weitete sich auf den gesamten Dachstuhl aus. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von ca. 200.000 Euro.

Verletzt wurde niemand. Nachdem bei der Brandmeldung nicht genau bekannt war, ob der Brand in Bayern oder über der Iller in Baden Württemberg war, fuhren aus beiden Bundesländern die Freiwilligen Feuerwehren von Erolzheim, Tannheim, Amendingen, Buxheim, Memmingen und Steinheim an und löschten den Brand. Zur Betreuung der Hausinhaber war ein Kriseninterventionsteam vor Ort.

Die Kriminalpolizei Memmingen hat die Brandermittlungen vor Ort aufgenommen.

 

Anzeige