Memmingen – Zwei Verletzte bei Schlägereien

 

Memmingen | 03.10.2011 | 11-1118

polizeiauto-40Zu zwei Körperverletzungsdelikten durch bislang unbekannte Täter kam es in den frühen Morgenstunden des gestrigen Montags, 03.10.2011, in Memmingen.
Im einem Fall hielten sich zwei junge Männer aus Memmingen am Bahnhof auf, als zwei Unbekannte in Lederhosen und bunt-karierten Hemden auf sie zukamen. Ein 20-Jähriger wurde von einem der unbekannten Männer ins Gesicht geschlagen und anschließend von dem zweiten Täter mit den Füßen getreten wurde. Der Mann musste mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Memmingen gerbracht werden. Eine genaue Beschreibung der Täter liegt bislang nicht vor.
In einem anderen Fall schlug ein 27-jähriger Mann aus Memmingen einem ebenfalls aus dem Stadtgebiet stammenden 22-Jährigen am Schrannenplatz mit der Faust so stark ins Gesicht, dass dieser mit dem Rettungswagen in ein Klinikum zur Behandlung gebracht werden musste. Der Grund der Auseinandersetzung ist bislang nicht bekannt.
Die Polizei Memmingen bittet unter Telefon 08331/1000 jeweils um Hinweise.

Anzeige