Memmingen – Zu hohe Geschwindigkeit, nasse Fahrbahn – Pkw schleudert in Lkw

04-05-15_BY_Unterallgaeu_Erkheim_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_New-facts-eu0074

Symbolbild

In der Nacht von Donnerstag, 22.10.2015, auf Freitag, 23.10.2015, kurz nach Mitternacht, befuhr ein 18-jähriger Pkw-Fahrer den Kreisverkehr und bog in die Europastraße stadtauswärts ein.

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei feuchter Fahrbahn verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, das sich aufschaukelte. Er versuchte noch gegenzulenken, kam ins Schleudern und prallte gegen eine Straßenlaterne rechts von der Fahrbahn. Anschließend drehte sich das Fahrzeug und schleuderte gegen einen geparkten Lkw. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Der Fahrer wurde bei dem Aufprall leicht verletzt.