Memmingen – Vier Leichtverletzte und Faustschlag nach Unfall

Memmingen + 10.08.2013 + 13-1425

10-08-2013 memmingen unfall allgaeuerstrasse faustschlag poeppel new-facts-euEin 33-jähriger Pkw-Fahrer verursachte am Samstag Morgen, 10.08.2013, gegen 4.34 Uhr, in der Allgäuer Straße in Memmingen, vor einer Diskothek, einen Auffahrunfall. Hierdurch wurde die 27- jährige Fahrzeugführerin des zweiten Pkw leicht verletzt. Im Pkw des Unfallverursachers befanden sich noch dessen schwangere Lebensgefährtin und deren fünfjähriges Kind, welche ebenfalls beide mit leichten Verletzungen in das Klinikum Memmingen mit dem Rettungsdienst eingeliefert werden mussten.
Der Lebensgefährte der 27-jährigen geschädigten Fahrzeugführerin konnte den Verkehrsunfall von dem Parkplatz der Diskothek aus beobachten und lief sofort zur Unfallstelle. Dort schlug er dem Unfallverursacher einmal mit der Faust in das Gesicht.

Gegen den Schläger wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzung eingeleitet. Der Unfallverursacher wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

 

Anzeige